Dritter Sieg in Folge
17/09/2018
1. Brünninghauser Herbstcup
28/09/2018

U19 mit erstem Tor und Punkt

Landesliga A Jugend

DSK Tus Hordel – U19 FC-Brünninghausen 1:1

Verletzung von Brigdar überschattet Spiel

Die U19 hat beim Auswärtsspiel in Hordel ihren ersten Treffer erzielt und einen Punkt geholt. Überschattet wurde das Spiel durch die Verletzung von Jonas Brigdar, der nach einem nicht geahndeten Foulspiel im Strafraum der Gastgeber ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Im Laufe dieser Woche wird er an der Schulter operiert. GUTE BESSERUNG von dieser Stelle.

Die U19 spielte im ersten Abschnitt insgesamt zu zögerlich und gestattete dem Gegner dreimal Möglichkeiten zum Einschuss. Zweimal konnte Torhüter Fabio Bauer überragend halten. Aber in der 14. Minute war auch er geschlagen. Danach steigerten sich die Blau-Weißen. Doch William Valenti scheiterte dreimal alleine vor dem Tor. So blieb es bis zur Pause beim 1:0.

Danach schaltete der FCB ein paar Gänge nach oben und bestimmte fortan das Geschehen. Doch weder Valenti (56., 63.,) noch El Hamassi (70.) und Bachmann (72.) konnten beste Chancen nutzen. In der 79. Minute erhielt Hordel zu allem Überfluss einen Strafstoß. Doch Fabio Bauer war erneut auf dem Posten und krönte seine Leistung, indem er den Ball zur Ecke lenkte. Doch der FCB sollte sich doch noch für seine überragende Moral im zweiten Abschnitt belohnen. William Valenti, zuvor einige Male gescheitert nahm aus 25 Metern genau Maß und drosch den Ball präzise in den Torwinkel, was den mitgereisten Anhang feiern ließ.