Brünninghauser Herbst-Cup
26/09/2019
Ausstattung für Trainerteams
15/10/2019

Trainerentlassung beim FCB

Dortmund – 15.10.2019

Brünninghausen trennt sich von Borchmann

Die lokale Presse hatte es bereits berichtet. Seit dem letzten Wochenende gehen der FC Brünninghausen und Seniorentrainer Maximilian Borchmann getrennte Wege.

Klaus-Dieter Friers, Geschäftsführer beim FCB und zuständig für die Fußballabteilung fiel es nicht leicht Max Borchmann die Entscheidung des Vorstands kurz vor dem Spiel in Marl-Sinsen mitzuteilen. In einem ausführlichen und guten Gespräch am Montag kam man dann noch einmal zusammen und räumte mögliche Missverständnisse aus dem Weg.

“Die Zusammenarbeit mit Max war gut, auch sein Verhältnis zur Mannschaft war intakt. Leider blieben die sportlichen Ergebnisse aus. Wir waren nicht mehr der Überzeugung, dass wir die Situation gemeinsam mit Max in absehbarer Zeit hätten ändern können. Wir sind dann zu der Erkenntnis gekommen, dass wir kurzfristig handeln mussten. Nach dem Abstieg aus der Oberliga Westfalen und auch dem schwachen Start in der Westfalenliga musste wir diese Konsequenz ziehen“, begründete Friers die Entscheidung.

Er selbst saß zusammen mit dem sportlichen Leiter Thomas Behlke am Sonntag auf der Bank und betreute das Team beim 3:0-Auswärtssieg in Marl.

Ein Nachfolger für Borchmann ist noch nicht gefunden. Übergangsweise übernimmt Kapitän Florian Gondrum die Trainingsgestaltung.