Gondrum
FCB beim Hecker-Cup in Aplerbeck
22/07/2019
Sauberkeitstag 2019
03/08/2019

Remis zum Auftakt

© Andreas Radosewic

Dortmund – 24.07.2019

Der FCB trennt sich vom TuS Bövinghausen 1 : 1

Hitze, Hitze und nochmals Hitze. Bei fast 40° Celsius auf dem Platz gab es trotzdem ein ordentliches Spiel zwischen Landesliga-Aufsteiger TuS Bövinghausen und dem FCB im ersten Gruppenspiel des Hecker-Cup der Gruppe C. Am Ende stand es relativ ausgeglichen 1 : 1. 

Es war eine abwechslungsreiche Partie, wobei der FCB gefühlt insgesamt mehr Ballbesitz hatte. Ein frühes Tor (3.) durch Neuzugang Patrick Trawinski nach Zuspiel eines weiteren Neuen, Amadeus Piontek, tat dem Spiel gut. Bövinghausen kam jedoch schnell zum Ausgleich. Nach einer Flanke von der rechten Außenposition war die FCB-Abwehr einmal unachtsam und Ali Mohamed Abou-Saleh brauchte nur den Fuß hinhalten. FCB-Torwart Jan Broda musste danach auf Grund von geringen Kreislaufschwierigkeiten relativ früh gegen seinen Bruder Leon ausgewechselt werden.

Beide Abwehrreihen zeigten sich schon gut organisiert und ließen wenig Akzente der gegnerischen Stürmer zu. Beim FCB fehlten noch wichtige Offensivkräfte wie Florian Gondrum, Leon Enzmann und Yüksel Terzicik. 

Im zweiten Spielabschnitt ging es trotz der hohen Temperaturen spielfreudig weiter. Auf FCB-Seite scheiterte Trawinski mit der besten Chance am rechten Pfosten. Erwähnenswert noch die gelb/rote Karte gegen Bövinghausens Abwehrmann Leon Najdovski (taktisches Foul) und kurz darauf die Platzverweisung gegen TuS-Ersatzkeeper Pascal Königs von der Reservebank. Königs soll Richtung Schiedsrichterassistent den Mittelfinger gehoben haben.

Brünninghausens Trainer Max Borchmann war nach Spielschluss mit dem Spiel zufrieden und verwies auf einige fehlende Stammkräfte: „Dafür haben wir es ganz gut gemacht.“ 

Am Sonntag geht es beim Hecker-Cup für den FCB gegen den Ligakonkurrenten BSV Schüren weiter.

Fotos: © Andreas Radosewic