FCB bindet zwei weitere große Talente

Mitgliedsbeiträge auf unbestimmte Zeit zurückgestellt
26/01/2021
Tim Helmdach
“Fußballerisch auf Top-Niveau – aber vielleicht zu lieb” – Im Gespräch mit Tim Helmdach
01/02/2021

FCB bindet zwei weitere große Talente

Verlängerung Anis El Hamassi Aboubacar Toure

Der FC Brünninghausen freut sich über die nächsten zwei Zusagen für die kommende Saison: Dem Weg mit jungen Spielern folgend, bleiben auch die beiden hochtalentierten Nachwuchsspieler Anis El Hamassi und Aboubacar Toure über den kommenden Sommer hinaus am Hombruchsfeld!

El Hamassi, der trotz seiner jungen 19 Jahre bereits seine zweite Spielzeit im Seniorenbereich bestreitet, war, nach einem durch Verletzungen etwas schwierigem Saisonstart, vor der Unterbrechung zuletzt wieder am Ball. In dem bissigen Zehner sieht das Trainerteam genau das, wonach man beim FC Brünninghausen sucht: “Anis verkörpert exakt das, was wir sehen wollen. Er ist jung, hungrig, ehrgeizig und nie zufrieden. Wir sehen in ihm absolut das Potenzial, eine wichtige Stütze zu werden”, lobt Rafik Halim seinen Schützling. “Auf dem Platz ist Anis immer aggressiv und giftig, er will immer den Ball haben”, sagt Halim weiter. Und mit Blick auf die Zukunft: “Nachdem er in der Vorbereitung verletzungsbedingt etwas Pech hatte, bin ich mir sicher, dass wir ihn schnell wieder ranführen werden. Natürlich braucht er noch etwas Zeit, aber die geben wir ihm gerne”.

Sehr ähnlich sieht es bei Aboubacar Toure aus. Nach einem ebenfalls verletzungsbedingt schwierigen Start in die Saison, tauchte der begabte Außenstürmer vor der Corona-Pause regelmäßig im Kader auf. Für das Trainer-Duo besitzt auch er alle Möglichkeiten für eine glänzende Zukunft: “Wir sind einhundertprozentig davon überzeugt, dass Bouba den Durchbruch in der Westfalenliga schaffen kann. Im Eins-Gegen-Eins ist er im Training beispielsweise zum Teil atemberaubend”, lobt Halim den ebenfalls 19 Jahre alten Portugiesen in höchsten Tönen. Aber: “Er muss noch etwas zielstrebiger werden. Natürlich kommt er erst in sein zweites Seniorenjahr und hat deswegen alle Zeit der Welt”.

Und so fällt der abschließende Blick in die Glaskugel entsprechend positiv aus. “Die beiden sind super Typen, übrigens auch neben dem Platz. Ich bin mir sicher, dass sie – entweder in der möglichen Rückrunde, oder in der nächsten Saison – zusammen für Furore sorgen können”, gibt Rafik Halim abschließend zu Protokoll.

Das sind doch mal gute Aussichten. Wir freuen uns auf die nächsten Aufgaben mit euch!

Leider gibt es auf der anderen Seite auch Abgänge zu verkünden: Malek Arafa, Erkut Satilmis und Mustafa Degerli verlassen den Verein bereits im Winter. Außenverteidiger Nils Da Costa Pereira zieht es im kommenden Sommer in die Oberliga zum ASC 09 nach Aplerbeck. Wir danken euch für euren Einsatz für unseren Verein und wünschen euch selbstverständlich auch weiterhin viel Erfolg!

Von Christopher Hönisch