A-Junioren stehen im Endspiel / B-Junioren scheiden aus

Gondrum
Neues Trainerduo gefunden
04/11/2019
Fulminanter Einstand für Halim und Gondrum
10/11/2019

A-Junioren stehen im Endspiel / B-Junioren scheiden aus

Jugendfussball des FC Brünninghausen e.V.

Dortmund – 08.11.2019

Während die U19 in das diesjährige Endspiel um den Dortmunder Kreispokal einzog, musste die U17 im Halbfinale die Segel streichen.

In einem engen Halbfinale gegen den Landesligisten TSC Eintracht Dortmund unterlagen die B-Junioren von Trainer Pietro Perrone am Ende knapp mit 1:2. Lennard Alexander Oschem hatte den FCB früh (3.) in Führung gebracht. Kurz vor dem Seitenwechsel schlug der Landesligist aber zurück. Mit einem Doppelschlag (37. und 40.) brachten sich die Eintrachtler auf die Erfolgsspur zurück. Das Halbzeitergebnis war auch gleichzeitig der Endstand der Partie.

Die U19 musste im Halbfinale beim A-Kreisligisten SC Dorstfeld 09 antreten. Am heimischen Bummelberg hielten die Dorstfelder lange Zeit gut mit. Unter Neu-Trainer Oliver Ridder setzte sich der FCB am Ende dann aber doch standesgemäß mit 4:1 durch. Die Treffer erzielten William Valenti (56.), zweimal Baris Afsar (60. und 90.) sowie Daniele Sirianni (61.). Damit zogen die A-Junioren verdient ins Endspiel ein. Das Finale findet am Samstag, den 23. November in Lünen-Alstedde (Am Heikenberg) statt. Hier trifft die U19 auf den Ortsnachbarn und Westfalenligisten Hombrucher SV. Anstoß ist um 17:00 Uhr.

Erfolgreicher Einstand: U19-Trainer Oliver Ridder
Schied aus: U17-Trainer Pietro Perrone