Spieltagsposter Borussia Dröschede - FC Brünninghausen
FC Brünninghausen will in Dröschede nachlegen
02/10/2020
Spieltagsposter FC Brünninghausen - SV Sodingen
Stürzt der FCB den nächsten Spitzenreiter?
09/10/2020

Verdienter Sieg beim Tabellenführer

Spielbericht Borussia Dröschede - FC Brünninghausen

Nach dem deutlichen Heimsieg gegen den DSC Wanne-Eickel am vergangenen Spieltag gelang es dem FC Brünninghausen, wie von Trainer Rafik Halim gefordert, nachzulegen. Beim seit über einem Jahr ungeschlagenen Tabellenführer Borussia Dröschede gelang dem FCB ein vollkommen verdienter 3:1-Auswärtssieg.

Wie in der Vorwoche drückte die Brünninghäuser Mannschaft dem Spiel früh ihren Stempel auf. Und so war es Sebastian Lötters, der bereits nach 8 Minuten sein Team in Führung brachte. Nach einer Ecke reagierte der hochgewachsene Innenverteidiger am schnellsten und erzielte die schnelle Führung für den FC Brünninghausen. In der Folge hatte die Mannschaft um Kapitän Leon Broda zwar ein Chancen-Plus, an der 1:0 Halbzeitführung änderte sich allerdings nichts mehr.

Die auf beiden Seiten bissig geführte Partie ging im zweiten Durchgang zunächst weiter, wie die erste Halbzeit aufgehört hat. Und die Spielfreude war den Schützlingen von Rafik Halim dabei anzumerken. In der 59. Minute vollendete Patrick Trawinski einen sehenswert vorgetragenen Spielzug mit Passstaffetten über das gesamte Feld und einer starken Hereingabe von Spielertrainer Florian Gondrum mit seinem ersten Saisontor zum zwischenzeitlichen 2:0 für den FC Brünninghausen. Doch die Zwei-Tore-Führung hatte nicht lange Bestand. Nur fünf Minuten später gelang dem Ex-FCB-Spieler Kingsley Nweke der ebenfalls stark herausgespielte 2:1-Anschlusstreffer für die Hausherren.

Das Spiel wurde danach etwas hektischer, Dröschede drängte auf den Ausgleich. Doch mitten in der gegnerischen Drangphase war Patrick Trawinski in der 77. Minute erneut zur Stelle und stellte den alten Vorsprung wieder her. Spätestens als die Borussia 9 Minuten vor Schluss einen Platzverweis hinnehmen musste, war die Luft bei den Gastgebern raus. Der FC Brünninghausen beendet die Dröscheder Serie von vier Siegen aus vier Spielen und siegt in einer umkämpften Partie absolut verdient mit 3:1.

“In der ersten Halbzeit haben wir mehr vom Spiel, wir standen in der Defensive relativ sattelfest und haben immer wieder gefährliche Angriffe vorgetragen. Dass das 1:0 aus einer Ecke resultierte, freut mich besonders, weil wir aus unseren Standards bisher zu wenig gemacht haben.”, zeigt sich Übungsleiter Halim glücklich. “Nach dem Anschlusstreffer wurde es dann etwas eng, Dröschede hat Druck entfacht und uns über die Außen gefährlich hinten rein gepresst. Aber auch diese Phase haben wir überstanden und kämpferisch überragend dagegen gehalten”, so der Coach weiter. Und der Ausblick auf die nächste Woche? “Wir sind mit der aktuellen Situation einverstanden, aber noch lange nicht zufrieden. Gerade zuhause wollen wir den nächsten Tabellenführer stürzen!”.

Nach dem zweiten Sieg in Folge rangiert der FC Brünninghausen in der Tabelle zwei Punkte hinter dem Spitzenreiter auf Platz 7. Das nächste Spiel findet am kommenden Sonntag, den 11.10.2020, am heimischen Hombruchsfeld statt. Anpfiff der Partie gegen den SV Sodingen aus Herne ist um 16 Uhr.