Nächster Test morgen beim FC Frohlinde
17/07/2021
Dietrich Liskunov
“Alle hier sind einfach mega Typen!” – Neuzugang Didi Liskunov stellt sich vor
20/07/2021

Deutlicher Sieg bei Neun-Tore-Spektakel gegen FC Frohlinde

Bericht FC Frohlinde - FC Brünninghausen

In den letzten beiden Spielen war die Chancenverwertung noch ein liebes Problem für die junge Mannschaft von Rafik Halim und Florian Gondrum. Nicht so allerdings beim gestrigen Testspiel beim FC Frohlinde. Der FC Brünninghausen siegt deutlich mit 7:2 beim Landesligisten aus Castrop-Rauxel.

Torreich wurde es dabei direkt von Beginn an. Denn bereits nach 11 Minuten zappelte der Ball das erste Mal im Brünninghäuser Netz. FCF-Kapitän Kevin Brewko brachte die Hausherren mit der ersten richtigen Gelegenheit seiner Mannschaft nach einem schön herausgespielten Angriff in Führung. Diese hatte allerdings nicht lange Bestand. Denn im direkten Gegenzug war es Patrick Trawinski, der in der 12. Spielminute unmittelbar für den Ausgleich sorgte. Und nur neun Minuten später sogar die Führung: Jonas Telschow tankte sich im Frohlinder Strafraum durch und brachte den FCB zum ersten Mal in Front, ehe Florian Gondrum in der 27. Minute sogar per Kopfball auf 3:1 erhöhen konnte. Der Anschlusstreffer durch erneut Kevin Brewko kurz vor der Halbzeitpause sollte sich für Frohlinde letztlich als Ergebniskosmetik herausstellen.

Denn in Durchgang Zwei machte der FC Brünninghausen dort weiter, wo er aufgehört hatte. Denn im Gegensatz zum Dienstag belohnte sich der erneut auffällig stark aufspielende David Vaitkevicius selbst: Nach schickem Durchsteckpass von Innenverteidiger Sebastian Lötters erhöhte der Außenstürmer in der 57. Minute zunächst auf 4:2 für sein Team, ehe er seinen Fußball-Sonntag nur vier Minuten später mit seinem zweiten Treffer zum 5:2 abrundete. Doch damit nicht genug: Spielertrainer Florian Gondrum machte zunächst in der 67. Minute das halbe Dutzend für den FCB voll und krönte auch seinen sehenswerten Auftritt in der 73. sogar noch das Dreierpack zum schlussendlich deutlichen 7:2-Sieg an der Brandheide.

Erwartungsgemäß positiv fällt nach einem solchen Ausrufezeichen die Einordnung des Trainerteams aus. “Wir hatten offensiv einige gute Aktionen dabei, die Tore waren schön herausgespielt und am Ende hatten wir sogar Chancen für mehr gehabt. Das war ein absolut verdienter Sieg!”, feiert Coach Rafik Halim, weist aber im selben Atemzug auch auf die Mängel besonders im ersten Durchgang hin: “Was einfach nur gestört hat, waren die technischen und taktischen Fehler in der ersten Hälfte”, lässt er wissen. Auch wenn diese zum jetzigen Zeitpunkt der Vorbereitung noch entschuldbar sein, dürfe sowas in den nächsten Wochen nicht weiter passieren. Am Ende sah der Trainer aber ein “echt ordentlichen Spiel mit versöhnlichem Ende” und einen guten Schritt in die richtige Richtung. “Jetzt gilt es unter der Woche an den Fehlern zu arbeiten, damit wir am kommenden Wochenende gegen den Oberligisten Niederwenigern wieder ein gutes Spiel abliefern können”.

Wir sind uns sicher, das wird gelingen! Der FC Brünninghausen trifft am kommenden Sonntag, 25.07.2021, auf die Sportfreunde Niederwenigern aus der Oberliga Niederrhein. Anpfiff ist um 16 Uhr, den ausführlichen Vorbericht gibt es wie gewohnt gegen Ende der Woche.

Eine umfangreiche Galerie zum Spiel findet Ihr wie gewohnt auf unserer Facebook-Seite.

Von Christopher Hönisch