Talentierter A-Jugend Spieler wechselt zum FCB
03/06/2020

+++ Breaking news: Saisonabbruch offiziell! +++

Wie bereits abzusehen, wurde nun heute auf dem außerordentlichen Verbandstag des FLVW ( Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen) final entschieden, die Saison 2019 / 2020 abzubrechen. Diese Empfehlung hatte bereits der Fußball-Verbands-Ausschuss (VFA) des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen Anfang Mai nach Befragung der betroffenen Vereine ausgesprochen. Die Vereine favorisierten mit einer großen Mehrheit ebenfalls das Saisonaus.

Nun waren 149 Delegierte aus des 29 Kreisen aufgerufen, in einem schriftlichen Abstimmungsverfahren zu entscheiden. Die Stimmen mussten bis zum 08.06.2020 im SportCentrum Kaiserau eingegangen sein. Auf der Seite des FLVW heisst es:

“ Von den 149 Delegierten des Verbandstages haben 144 fristgerecht ihre Stimme abgegeben. Mit 142 Ja-Stimmen, einer Nein-Stimme und einer Enthaltung votierten sie für die Beschlussempfehlung des VFA, des Präsidiums und der Ständigen Konferenz, wonach die Saison im Amateurfußball abgebrochen und gewertet werden soll. In der Fußballjugend zeigt sich ein ebenso klares Bild: Mit 71 Ja-Stimmen und einer Enthaltung folgten die Delegierten der Empfehlung des Verbands-Jugend-Ausschusses (VJA) und der Vorsitzenden der Kreis-Jugend-Ausschüsse (VKJA). „

(Die komplette Pressemitteilung: https://www.flvw.de/news/detail/klares-verbandstags-votum-pro-saisonabbruch/ )

Die finalen Aufsteiger werden voraussichtlich bis 26.06.2020 feststehen. Die Abbruchsregel sieht aber vor, dass es keinen Absteiger gibt. Der Tabellenerste steigt auf. Da weitere mögliche Aufstiegsregeln (Quotientenregelung) in der Westfalenliga 2 aufgrund der deutlichen Tabellensituation voraussichtlich nicht greifen, dürfte feststehen, dass die SG Finnentrop/Bamenohl den ersten Oberligaaufstieg und somit den größten Erfolg ihrer Vereinsgeschichte feiern darf. Wir gratulieren ganz herzlichen und wünschen den Sauerländern alles Gute und viel Erfolg in der neuen Liga!

Unsere Jungs beenden diese verrückte Saison mit 29 Punkten aus 21 Spielen auf Platz 9. Das Torverhältnis von 31 geschossenen zu 33 kassierten Toren kann dabei als nahezu ausgeglichen angesehen werden.

Sobald es Termine für einen Saisonstart oder weitere Informationen gibt, halten wir Euch natürlich hier auf dem Laufenden.