Trawinskis Doppelpack bescherte dem FCB den verdienten Sieg

Bleibt der FC Brünninghausen auch gegen Hassel in der Erfolgsspur?
17/10/2019
FC Brünninghausen verpasst in Iserlohn den Sieg
27/10/2019

Trawinskis Doppelpack bescherte dem FCB den verdienten Sieg

Der FC Brünninghausen verbuchte einen 3:2-Arbeitssieg gegen den YEG Hassel. Die Tabelle sprach schon eine eigene Sprache. Der FCB ging als Tabellen 9 in das Spiel und festigte auch diesen Platz. Der YEG Hassel war zwar nicht der erwartete leichte Gegner, aber mit einer Niederlage rechnete keiner der FCB Anhänger.  Mesut Özkaya brachte den YEG Hassel unerwartet in der 23. Minute in Führung. Den Freudenjubel des YEG Hassel machte Patrick Trawinski zunichte, als er kurz darauf den Ausgleich besorgte (29.). Bis zur Halbzeitpause konnte keine der Mannschaften ihre Torbilanz mehr verbessern. In einem Kampfspiel wurde es in der 2.Halbzeit dann ausgeglichener. Die Zweikämpfe wurden härter. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit setzte sich der FC Brünninghausen erfolgreich durch. Trawinski schoss in der 52. Spielminute zur 2:1-Führung ein. Das muntere Toreschießen vor 70 Zuschauern fand mit dem Treffer von Leon Enzmann zum 3:1 in der 79. Minute seine Fortsetzung.

Durch einen von Seyit Ersoy verwandelten Elfmeter gelang dem YEG Hassel in der 84. Minute der 2:3-Anschlusstreffer. Danach wurde es hektisch und Brünninghausen verteidigte mit Mann und Maus. Thomas Behlke nahm mit der Einwechslung von Anis El Hamassi das Tempo raus, Trawinski verließ den Platz. Mit dem Ende der Spielzeit strich der FC Brünninghausen gegen den YEG Hassel auch verdient die volle Punktausbeute ein.

Der FC Brünninghausen bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem neunten Platz und ist seit 3 Spielen ungeschlagen.

Kommende Woche tritt der FC Brünninghausen beim FC Iserlohn an (Sonntag, 15:00 Uhr).

FC Brünninghausen: Leon Broda, Mert Sahin, Hendrik Brauer, Onur Tekin, Sebastian Lötters, Sebastian Kruse, Amadeus Piontek (54. Sebastian Schröder), Yüksel Terzicik (66. Sahin Kösecik), Patrick Trawinski (90. Anis El Hamassi), Leon Enzmann (87. Valentyn Yarokha), Florian Gondrum

Tore: 0:1 Mesut Özkaya (23.), 1:1 Patrick Trawinski (29.), 2:1 Patrick Trawinski (52.), 3:1 Leon Enzmann (79.), 3:2 Seyit Ersoy (84.)

Die gesamte Fotostrecke findet Ihr auf der Facebookseite des FC Brünninghausen.

Fotos: ©Andreas Radosewic / Bettina Südmeyer – Media Team Brünninghausen