U19 ist Meister!

Die ältesten Junioren des FC Brünninghausen haben das im Vorfeld gesteckte Saisonziel „Aufstieg“ eindrucksvoll erreicht. Mit einem eindeutigen 6:0 Heimsieg gegen SV Schmallenberg/Fredeburg sicherte sich das Team von Trainer Jasper Möllmann die Meisterschaft in der Bezirksliga Staffel 4. Das gestrige Spiel zeigte einmal mehr welche tolle Entwicklung das Team seit Beginn der Saison vollzogen hat. Gegen sehr tief stehende Gegner schaffte es der FCB sich immer wieder gekonnt durch die Abwehrreihen zu kombinieren. Hoher und spielerisch ansehnlicher Ballbesitz mit gefährlichen Durchbrüchen, vor allem über die Flügel, bestimmten das Bild auf der Platzanlage am Hombruchsfeld. Matchwinner des Tages war Jan Paul Röben, der mit einem Doppelschlag (20., 25.) bereits in der ersten Halbzeit die Weichen auf Sieg stellte. In der 56. Spielminute erzielte Röben seinen dritten von insgesamt vier Treffern an diesem Abend. Berisha und Achicki konnten sich ebenfalls noch in die Torschützenliste eintragen.

Bevor es in der kommenden Saison in der Landesliga an den Start geht, stehen noch zwei Meisterschaftsspiele in der aktuellen Runde aus. Zuerst reist die U19 am Dienstag zum Auswärtsspiel zum SC Listernohl-Wind.-Lichtringh. Danach empfängt der frisch gebackene Aufsteiger die A-Junioren von RW Hünsborn zum letzten Meisterschaftsspiel am 10.06.17 um 17:00 Uhr in Brünninghausen. Das Spiel findet parallel zur großen 90-Jahr-Feier des FC Brünninghausen statt, zu der natürlich alle Freunde und Anhänger des Vereins herzlichen eingeladen sind.