U13 mit 1:1 gegen die U12 des ehemaligen Bundesligisten SG Alemannia Aachen

U13-Junioren - F-Spiel, Sa., 22.10.16, FCB U13 - SG Alemannia Aachen U12 1:1 (0:0)

U13 mit 1:1 gegen die U12 des ehemaligen Bundesligisten SG Alemannia Aachen.

Am 22.10 reiste die U12 von SG Alemannia Aachen nach Brünninghausen. Die ersten Minuten der ersten Halbzeit sahen vielversprechend aus. Das Team vom Trainer Justin Martin schafften es in den ersten 10 Minuten die Alemannia zu dominieren und sich in der gegnerischen Hälfte festzusetzen. Zwei sehr gute Torchancen wurden jedoch nicht genutzt um in Führung zu gehen. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte schaffte es der FCB allerdings nicht die Dominanz weiter hoch zu halten, sodass das Spiel etwas zerfahrener wurde. Die defensive Grundordnung konnte beibehalten werden und somit schafften es die FCB-Jungs auch keine Großchance der Aachener zuzulassen. Mit einem 0:0 ging es in die Pause.

In der Halbzeit wechselte der FCB kräftig durch und brachte 8 neue Spieler auf den Platz. Von Beginn an des 2. Spielabschnitts setzte sich das zerfahrene Spiel aus der ersten Halbzeit fort. Aachen versuchte jetzt  dennoch mehr und mehr Druck zu machen. Nun kam auch der Gast zu seiner ersten Großchance, welche allerdings nicht genutzt wurde. In der 38. Minute waren es dann aber die Brünninghausener die ihre Chance zur 1:0 Führung nutzten. Nach einem Angriff über die rechte Seite kam der Ball in den Strafraum, der zum 1:0 versenkt wurde. Mit dem Rückstand übernahmen die Aachener zunehmend die Kontrolle über das Spiel. Immer mal wieder tauchten die Gäste gefährlich vor dem Tor der Martin-Schützlinge auf. In der 59. Minute belohnte sich der Jungjahrgang aus Aachen für den starken zweiten Durchgang. Nach einer Ecke erzielten sie den Ausgleich zum 1:1 Endstand.

Im Vergleich zu den letzten Wochen war es unter dem Strich eine etwas schwächere Leistung des FCB. Trainer Martin gewann einige Erkenntnisse an denen in nächster Zeit intensiv gearbeitet wird. Vor allem lassen die U13-Jungs aber auch in so einem Spiel immer wieder aufblitzen wozu sie Fähig sein können, und genau diese Momente machen Lust auf mehr.

In der nächsten Woche kann das neuformierte Team dann wieder ein bessere Bild abgeben. In der Meisterschaft geht es am 29.10. um 12:00 Uhr im heimischen Stadion gegen die U13 des SV Brackel 06.

 

Tore:               1:0 (38.), 1:1 (59.)