Kreisliga A: SuS Oespel Kley – FC Brünninghausen U23

16.10.16 U23 Kreisliga A: SuS Oespel Kley – FC Brünninghausen U23 3:1 ( 1: 0 )

Auch am 10. Spieltag hielt der bisher unglückliche Saisonverlauf der U23 stand. Nach einem abermals guten und dominanten Spiel fuhr der FCB wie zuletzt mit leeren Händen nach Hause.

Die junge Mannschaft des FCB übernahm von der ersten Minute an das Geschehen. Bereits in der 7. Spielminute setzte sich Michael Kuhfeld nach einer guten Einzelaktion über die linke Seite durch, drang in den Sechzehnmeterraum ein und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Zur Verwunderung aller Brünninghauser blieb der fällige Strafstoßpfiff jedoch aus. Unser FCB ließ sich davon nicht beirren und spielte weiterhin sehr überlegen. Doch nach 31. Minuten wurde das Spiel auf den Kopf gestellt. Mit der ersten Torchance erzielte Oespel Kley völlig überraschend das 1:0 durch Marcel Drews.

In der 2. Halbzeit das gleiche Bild. Der FCB bestimmte das Spiel mit gefühlten 70-80 % Ballbesitz. So war es nur eine Frage der Zeit bis nach 75 gespielten Minuten der längst überfällige Ausgleichstreffer durch den eingewechselten Bünyamin Sener gelang.  Das Team um Trainer Salvatore Esposito glaubte fest an 3 Punkte und spielte weitehrin mutig nach vorne. Zur Enttäuschung aller setzte der Sus Oespel Kley seine Konter in der 79. und 81. so geschickt, dass es plötzlich 3:1 für das Heimteam stand. In den letzten verbleibenden 10 Spielminuten versuchte die U23 noch einmal alles, konnte aber aufgrund einer verletzungsbedingten zweifachen Unterzahl das Spiel nicht mehr umbiegen.

FCB: Mehler – Reyers, Stöcker, Kamrath, Mothes – Zeycan ( El Hajami ), Cinar ( Gündüz ) – Loto (Bünyamin ), Kuhfeld, Demirci - Odamis

Tore: 1:0 (31.), 1:1 (75. Sener), 2:1 (79.), 3:1 (81.)