Die U14 des FC Brünninghausen gewinnt ersten Test nach der Herbst Pause

U14-Junioren - F-Spiel, Sa. 22.10.16, FCB U14 – TuS Ennepetal2:1 (1:1)

Die U14 des FC Brünninghausen gewinnt ersten Test nach der Herbst Pause. Die Vorgaben für diesen Test waren klar gestrickt, denn man wollte die Fehler, die im letzten Meisterschaftsspiel gemacht wurden klar abstellen. Chancen herausspielen und verwerten hieß die Devise. Gepaart mit der von Trainerteam gewünschten Feldüberlegenheit imMittelfeld sollte es zu einem Sieg führen.Bereits nach 3 Minuten klingelte es durch den Treffen von Kiran Sadeghi im Kasten der Gäste, nachdem man sich nach einer schnellen Kombination von hinten heraus nach vorne spielte. Die heutige Offensivabteilung zögerte nicht lange, sondern suchte sofort den Abschluss und wurde dafür auch prompt belohnt.Torschütze Kiyan Sadeghi, gelernter Innenverteidiger, durfte auf der Stürmer Position beginnen, da er im Training einen eiskalten Torriecher an den Tag legte. Ballannahme, erster Kontakt Mitnahme, schnelle Drehung, Abschluss, Tor!!! Fußball kann so einfach sein.Auch im weiteren Verlauf des Spiels erarbeitete sich Sadeghi immer wieder gute Chancen heraus oder bewies Auge für seine Mitspieler, die aber mehrmals am guten gegnerischen Torwart scheiterten. So ging es mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit.Mit Beginn der zweiten Halbzeit wurde die Mannschaft dann auf dem kalten Fuß erwischt. TuS Ennepetal spielte blitz schnell nach vorne und überranntedie FCB Abwehr. Dort lauerte der Gastdann auf den Fehler, der unter diesem Druck auch passierte und zum 1:1 Ausgleich führte. Ab diesem Zeitpunkt war es ein offener Schlagabtausch, beide Mannschaften versuchten die Entscheidung herbeizuführen. Immer wieder wurden gute Chancen leichtfertig vergeben, ehe Sadeghi erneut einen Glanzmoment setzte und mustergültig für Oteng auflegte, dieser in der 56 Minute nur noch zum 2:1 einschieben musste.

Sichtlich erleichtert erspielten sich die U14 ein kleines Chancenplus heraus und traf auch zum 3:1. Aus der Sicht des guten Schiedsrichters zählte der Treffer aufgrund einer Abseitsstellung von Kassebeer nicht. Der letzte Spielabschnitt war hart umkämpft und beide Mannschaften waren froh als der Schlusspfiff des unparteiischen ertönte. Brünninghausen gewinnt 2:1 

Tore: 1:0 Sadeghi (3.), 2:1 Oteng (56.)