Die „D3“ des FC Brünninghausen testet eifrig im Freundschaftsspiel bei SV Urania Lütgendortmund

D3-Junioren - F-Spiel, Sa., 22.10.16, SV  Urania Lütgendortmund D1 - FCB D3 2:1 (0:1)

Die „D3“ des FC Brünninghausen testet eifrig im Freundschaftsspiel bei SV

Urania Lütgendortmund

Beide Mannschaften wollten das letzte Ferienwochenende zu einem weiteren Testspiel nutzen. Das 2:1 nach 60 Spielminuten bedeutet zwar einen Sieg für den Gastgeber, war für beide Mannschaften an diesem Samstag jedoch nicht mehr als eine Randnotiz. Denn zuvor diente dieses Spiel beiden Trainern, um vor dem bevorstehenden 6. Spieltag neue Formationen sowie die ein oder andere personelle Umstellung auszutesten.

Zunächst hatten die Gäste aus Brünninghausen leichtes Oberwasser. In der 17. Minute setzte Mittelfeldspieler Tcherno Diallo zum Dribbling an, ging an zwei Gegenspielern vorbei und schob eiskalt zur Führung ein. In der Folge gab es weitere Torchancen auf beiden Seiten, zur Pause blieb es aber zunächst beim 0:1 für den Gast.

Insbesondere in der zweiten Halbzeit merkte man jedoch dem Spiel der Gäste - bei denen Kapitän Rrezon Raka sogar im Tor aushelfen musste - zahlreiche Umstellungen und das Fehlen vieler Urlauber an. Eine Ungenauigkeit in der Defensivreihe führte zum Ausgleich, wenig später erzielte der Gastgeber die Führung nach einem Konter. In der Schlussphase erhöhten die Blau-Weißen ihre Offensivbemühungen: erst verpasste Tcherno Diallo freistehend vor dem Gäste-Torhüter den Ausgleich, wenige Augenblicke später wurde ein Tor von Lars Gebhardt aus Abseitsposition zurückgepfiffen.

In der kommenden Woche stehen für die Brünninghausener zwei Trainingseinheiten auf dem Plan, bevor der nächste Gegner in der Meisterschaft am Samstag Kirchhörde heißt.

 

 

 

FCB D3:        Gebhardt, El-Khoder, Balic, Bozaci, Diallo, Pokrowski (Kartner), Raka,                 Akram, Koc

 

Tore:              0:1 (17. Diallo), 1:1 (35.), 2:1 (44.)