Am 3. Spieltag siegt die Serocka Elf mit 4:0 gegen VfL Hörde

C3–Junioren, 3. M-Spiel, Sa. 17.09.16, FCB C3 - VfL Hörde 4:0 (1:0)

Am 3. Spieltag siegt die Serocka Elf mit 4:0 gegen VfL Hörde.

Der 3. Spieltag begann erwartungsgemäß zäh. Der VfL Hörde stand tief und machte die Räume eng. Der FCB war von Beginn an spielerisch überlegen und baute einen enormen Druck Richtung gegnerisches Tor auf. Der Ball lief von der der ersten Minute an gut durch die Reihen des Teams von Trainer Denis Serocka, wodurch zahlreiche Torchancen kreiert wurden. Trotz etlicher Chancenerzielte Brünninghausen erst in der 34.Minute die hoch verdiente Führung zum 1:0 durch Moritz Sichelschmidt. Eine höhere Führung vor der Pause wurde lediglich durch den stark haltenden Hörder Torhüter verhindert.

Die C3 des FCB kam konzentriert und hochmotiviert aus der Halbzeitpauseund erzielte in der 44. Minute folgerichtig den 2:0 Führungstreffer durch Marvin Neuhaus.Das Team hielt den Druck weiter hoch und erhöhte in der 60. Minute auf 3:0 durch Medin Music. Der letzte Treffen zum 4:0 war ebenfalls Medin Music vorbehalten (65.)

 

 

FCB:               Kaufmann, Krusko, Knauer-Zdanowicz, Fink (Wegener), Dau, Jawish, Mc                      Donagh (Kasapis), Sichelschmidt, Schĺomberg (Sommerstange), Neuhaus,                      Wahl (Music)

 

Tore:              1:0 (34. Sichelschmidt), 2:0 (44. Neuhaus), 3:0 (60. Music), 4:0 (65. Music)